Lektion der Woche

Einleitung

03:32

Das musst du wissen, bevor du anfängst.

01 Wohliges Strecken: Länge in Armen entfalten

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

54:36

Wie entspannt kannst du deine Arme oberhalb vom Kopf auf dem Boden ablegen? Wo fehlt es an Flexibilität, um die Arme so bequem nach oben zu verlängern? In dieser Lektion findest du  zu langen Armen, weichen Rippen und einer beweglichen Wirbelsäule zurück.

02 Klären der Mittelachse in Bauchlage

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

54:16

Experimentiere mit deiner Orientierung im Raum vorne, hinten und der Mittelachse dazwischen und lege so ein gutes Fundament für deine Aufrichtung, dein Gehen und Stehen.

03 Tragende Wirbelsäule als zentrale Achse finden

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

1:00

Hier lernt dein Körper in Rücken- und Bauchlage, dein Skelett als Kraftachse zu gebrauchen, um eine lebendige Aufrichtung zu kreieren.

Für diese Lektion brauchst du einen OVERBALL als Hilfsmittel (zu kaufen online oder im Sanitäts-Geschäft f. ca. Fr. 10.-). Lasse alle Luft aus dem Overball raus, stöpsle wieder zu und forme den luftlosen Ball zu einer Kuppel.
Als Alternative nimm z.B. einen Wegwerf- Handschuh, blase ihn mit einem Hauch Luft auf, knote ihn am Ende gut zu und benutze diesen für die Übung.

Natürlich funktioniert alles auch ohne Hilfsmittel- dieses ist aber eine Unterstützung, um herauszufinden, wie du noch weniger Kraft und Druck als üblich brauchen kannst, um die Bewegung zu organisieren.

04 Drehen und Verdrehen der Wirbelsäule in Seitenlage

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

1:01:10

Entdecke mit spielerischen Elementen, wie die Wirbel deiner Wirbelsäule im Drehen zusammenarbeiten und befreie sie so von Verspannungen und unnötigen Haltearbeiten. So findet deine Wirbelsäule wieder zu Beweglichkeit, Elastizität und Stabilität zurück.

05 Wirbel-Perlen vom Boden heben

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

59:06

Wecke und differenziere die Wirbel deiner Wirbelsäule derart, dass alle unnötige Haltearbeit entlang deiner tragenden Hauptachse loslassen kann und du wieder Bewegungsfluss und Freiheit für deine Aufrichtung findest.

06 Beweglichkeit in die Brustwirbelsäule bringen, um den Nacken zu entlasten

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

57:07

Der Titel sagt schon alles. In dieser Lektion arbeiten wir vor allem in der Bauchlage.

07 Diagonale in Rückenlage mit kurzen und langen Hebeln

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

56:44

Organisiere dein Stehen und Gehen, indem du deine beiden Diagonalen klärst und finde zu einem beweglichen und geschmeidigen Rumpf zurück.

08 Beine, Becken und Kreuz entspannen in Seitenlage

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

57:40

Für diese Lektion brauchst du eine (Styropor-) Rolle, die ca. 80- 90 cm lang und 10-15cm Durchmesser hat. Am einfachsten wäre eine "PILATES-Rolle", welche genau diese Ausmasse hat. Diese kriegst du im Fachhandel für ca. Fr 30.-
Du kannst aber auch eine WOLLDECKE satt zusammenrollen, damit eine Rolle mit ca. 8cm Durchmesser entsteht, oder die Decke um eine Kartonrolle wickeln, damit sie noch ein wenig härter ist und somit besser auch auf dem Boden rollen kann.
In dieser einfachen Lektion lernst du, das Gewicht der Beine loszulassen, damit dein Kreuz entspannen kann.

Das ist die erste Lektion der Kursreihe "Eine Wohltat für das Kreuz"

09 Länge, Leichtigkeit und Kraft für den unteren Rücken

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

56:46

Für diese Lektion brauchst du eine kleine Unterlage, die du quer unters Becken legen kannst. So liegt das Becken in Rückenlage mit aufgestellten Beinen dann etwas höher als der Schultergürtel und die Lendenwirbelsäule kann hangen wie eine Hängebrücke.
Rolle z.B. ein Badetuch oder eine kl. Decker zu einer ROLLE, die ca. 50 cm lang und 5-8 cm dick ist und lege sie griffbereit neben dich.

Diese Lektion entspannt auf eine einfache Art deinen unteren Rücken und zeigt dir, wieviel Dynamik und Elastizität in dieser oft verspannten Region steckt..

10 Koordination, Beweglichkeit und Entspannung für den unteren Rücken im Vierfüssler»

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

57:21

Entdecke in dieser verspielten Lektion, wie du Elastizität und Beweglichkeit in deine Wirbelsäule bringen kannst, um deinen unteren Rücken zu entlasten.

11 Den Rücken hochziehen und rollen

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

52:57

Entdecke in dieser Lektion in Rückenlage wie du mit der Hand am Knie deinen Schultergürtel vom Boden wegziehen und damit deinen unteren Rücken im Boden verankern kannst. Finde Länge und Weite in deinem ganzen Rumpf, wenn du in dieser Konfiguration dann ins Rollen kommst.

12 Weichheit und Geschmeidigkeit in den Brustkorb bringen

Audio-Datei nur für eingeloggte Nutzer:innen sichtbar
Login Noch kein Account? Hier anmelden

59:40

Entdecke in dieser Lektion in Seitenlage, wie neu entstandene Elastizität in deinen Rippen und eine Länge in der Wirbelsäule mehr Leichtigkeit für die Organisation von Armen und Beinen und Entlastung in deinen Nacken bringt. 

Menü